Banner
Startseite
Der Verein
Sternwarte
Ausrüstung
Veranstaltungen
Sonne
Mond
Planeten
Sternenhimmel

00Januar
00Februar
00März
00April
00Mai
00Juni
00Juli
00August
00September
00Oktober
00November
00Dezember

Aktuell
Links
Impressum, Datenschutz


zum Weblog

Oktober

himmel oktoberDer Oktober ist der erste Monat, der vollständig dem Herbst angehört.

Im Nordosten hat sich der Fuhrmann ganz über den Horizont erhoben. Auch ein Teil des Stiers ist aufgegangen, die Plejaden werden als erstes auffallen.

Die Ekliptik verläuft über Stier, Widder, Fische, Wassermann, Steinbock, Schütze und taucht im Schlangenträger unter den Horizont. Skorpion spielt keine Rolle mehr.

Hoch im Südosten beherrscht das Herbstquadrat aus Pegaus und Andromeda den Himmel. Das Sommerdreieck ist nach Westen abgewandert. Deneb im Schwan steht fast im Zenit.

Der Schlangenträger steht weit im Südwesten. Ob wir noch einen Blick auf seine Kugelsternhaufen werfen können, kommt sehr auf die Stärke des Dunstes in dieser Himmelsrichtung an.

Herkules steht am Westhimmel immer noch in ansprechender Höhe. Der Bärenhüter bereitet sich auf seinen Untergang vor. Sein Hauptstern Bootes steht noch ca. 5 Grad über dem Horiont.

Der große Bär steht vor seiner tiefsten Stellung im Norden. Seine Galaxien M 81, M 82 und M 101 stehen immerhin noch höher als 30 Grad. Die Galaxienunterhalb des Bürgenschwanzes, die fast alle zum Sternbild Jagdhunde gehören, sind wegen ihrer tiefen Stellung schon schwieriger.