Banner
Startseite - Sternwarte - Ausstattung - Vorträge, Veranstaltungen - Aktueller Himmel - NAWI - Links - Datenschutzerklärung - Impressum - Facebook

Vorträge, Veranstaltungen

Wir werden die Tradition der Vorträge im Audimax fortsetzen. Die für das Sommersemester vorgesehenen Vorträge sind inzwischen gehalten. Für das Wintersemester (ab Oktober 2017) sind weitere interessante Vorträge vorgesehen. Auf sie wird im Laufe des Sommers hingewiesen werden.

Die Vorträge werden vom Studiengang Mikrosystemtechnik durchgeführt und vom Freundeskreis der Fachhochschule gesponsort. Zu den Vorträgen ist jedermann (auch -frau) herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
AudimaxDie Vorträge finden meist Mittwochs, um 19:30 Uhr im Audimax der Hoch schule statt. Das Foto links zeigt das entsprechende Gebäude.

Die Sternwarte befindet sich rechts vom Audimax.

Zur Zeit befindet sich die Hochschule in den Semesterferien. Ab Oktober geht es wieder weiter mit den Vorträgen.

 
Von der Technischen Universität Kaiserslautern erreichte uns diese Nachricht

Am Mittwoch, den 22. August, öffnet das Schülerlabor „iPhysicsLab“ im Geb. 46, Raum 536 der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) von 16 bis 19 Uhr seine Türen für große und kleine Gäste.

Herzlich eingeladen sind alle Interessierte, v.a. auch Lehrkräfte, Schüler*innen und auch deren Eltern. Es besteht die Möglichkeit, selbst im Labor zu experimentieren und Einblicke in die Forschung zu erhalten. Da es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt, ist eine Anmeldung bis zum 17. August unter  www.iphysicslab.de erforderlich.

Wir zeigen u. a., wie Tablets und Smartphones als Mini-Labor zum Einsatz kommen: Sei es beispielsweise, um zu testen, ab wann Musik schädlich für die Ohren ist, oder den Einfluss der Luftreibung bei einer Fallbewegung zu untersuchen. Außerdem können unsere Gäste erkunden, wie stark ein Elektromagnet wirklich ist oder erfahren, wie sich Daten auf einer Festplatte mithilfe des Rasterkraftmikroskops sichtbar machen lassen.

Wer selbst aktiv forschen möchte, kann sich unter www.iphysicslab.de für diese Experimente anmelden, die in Kleingruppen durchgeführt und von unserem Team betreut werden.

Für Erfrischung wird im Foyer des Geb. 46 gesorgt, wo man auch Infos zu weiteren schulbezogenen Angeboten erhält (z.B. FiPS).